ShopTechTalks #1: Innovation im E-Commerce

Es wird wieder gepodcastet! Nachdem ich vor gut zwei Jahren ein paar Folgen des E-Commerce-Podcast mit meinem geschätzten Freund und Kollegen Rico Neitzel produziert habe, war es im Zuge des diesjährigen Launches des ShopTechBlogs an der Zeit, dem Geschriebenen sozusagen einen neuen akustischen Arm zur Seite zu stellen. Darf ich vorstellen: Die ShopTechTalks. Inspiriert haben mich hierbei vor allem Jochen Krisch und Marcel Weiß von den Exchanges bzw. von neunetz mit ihren regelmäßigen Sendungen – an dieser Stelle vielen Dank für die wertvollen Tipps zu Format und Technik!

Die ShopTechTalks greifen die Themen auf, die in diesem Blog angesprochen werden. Gemeinsam mit wechselnden Gesprächspartnern aus der E-Commerce-Tech-Szene werden regelmäßig die technologischen Entwicklungen analysiert, die den modernen Online-Handel vorantreiben. Geplante Themen sind beispielsweise Shopsysteme wie Magento, OXID eShop und Shopware, Datenbanktechnologien, APIs und neue SaaS-Lösungen.

In der Pilot-Ausgabe mit dem Titel „Innovation im E-Commerce“ spreche ich mit Björn Schotte von der Mayflower GmbH darüber, wie insbesondere Händler und Dienstleister vorgehen können, um sich sowohl strukturell als auch technisch den sich rasch verändernden Bedingungen des Online-Handels anzupassen. Anstelle langwieriger Entscheidungs- und Umsetzungsprozesse sollte in dieser Hinsicht eher ein flexibler und agiler Ansatz gewählt werden. Außerdem sprechen wir über die Hersteller von Magento, OXID eShop und Shopware und diskutieren, was diese tun bzw. tun können, um langfristig innovativ zu sein.

(Hinweis: In den ersten zehn Minuten sind die Stimmen leider etwas verzerrt, das wird danach aber deutlich besser.)

Wir freuen uns auf Feedback in den Kommentaren und per Mail an info@shoptechblog.de!

Update: Die ShoptechTalks sind jetzt auch via iTunes verfügbar. Auf shoptechtalks.podigee.io finden sich die zugehörigen Feeds für den eigenen Podcatcher.

3 Gedanken zu „ShopTechTalks #1: Innovation im E-Commerce

  1. Pingback: Magento-Neuigkeiten der Wochen 27/28 2014

  2. Alexander Hofmann

    Sehr interessantes Gespräch!
    Stimme vollumfänglich zu, dass die Frage – „Ist ein Onlineshop überhaupt sinnvoll im Einzelfall sinnvoll?“ – erlaubt sein muss. Kurz angemerkt zum Facebook-Shop Beispiel:
    Wenn z.B. das Ergebnis eines ersten Projekt-Meetings oder der ersten Analysen ist, dass der Verkauf erster Produkte über Facebook zielführend ist, dann gibt es hierfür mit Widgetshop-Lösung wie sellaround, santu, etc. schon wieder eine extra Niche an Shoptyp.

    Das Kunden oftmals zu Beginn eines Projektes zu sehr auf Shopsysteme fixiert sind, deckt sich auch mit unserer Erfahrung. Ebenso die vermittelte Empfehlung, dass It-Knowhow unternehmensintern aufgebaut werden muss. Diese Empfehlung ist jedoch im Netz und bei anderen E-Commerce Bloggern (Alex Graf etc.) sozusagen „Stand der Technik“.

    Man muss – denke ich – aber auch ehrlicher Weise die Budget-Unterschiede zwischen den beiden Ansätzen – Individuelle passendes „Standard“ Shopsystem vs. Agentur-Neuentwicklung mittels Framework sehen. Oftmals verhindert die Auswahl des passenden Shopsystems viele der im Beitrag genannten Nachteile (geringere Flexibilität etc.). Insgesamt sehe ich den Ablauf aber ähnlich: Zunächst sollte eine unabhängige Projektbetrachtung und -beratung erfolgen und erst im nächsten Schritt eine Auswahl der in Frage kommenden Agentur. In den meisten Fällen sind diese auf eine handvoll Frameworks oder Shopsysteme spezialisiert, die tendentiell zu Ihren Lösungen tendieren wird.

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Pingback: ShopTechVideos: Open-Source-E-Commerce | ShopTechBlog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s