TWiST #98: Geldsegen für Spryker

Gepostet von

Mit einem Tag Verspätung: wir blicken zurück auf die Shoptech-Woche. Und diese wurde vor allem geprägt von der Meldung, dass Spryker die nächste Finanzierungsrunde abgeschlossen und gut 18 Millionen Euro frisches Kapital eingesammelt hat. Das Geld will man nach eigenen Angaben vor allem für die Expansion ins europäische Ausland nutzen. Von dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch!

Erwähnt werden sollte an dieser Stelle, dass diese Meldung in der Branche erneut die Diskussion nach der Validität des Spryker-Geschäftsmodells entfach hat. Insbesondere die Nachricht, dass das Unternehmen hochprofitabel sei, hat einige Kritiker auf den Plan gerufen, die in teilweise sehr langen Kommentaren ihre gänzlich andere Sicht der Dinge darstellen. Ähnlich „bunt“ geht es an dieser Stelle zu.

Roman Zenner ist schon seit 2001 im E-Commerce aktiv. Er hat führende Fachbücher zu bekannten Shopsystemen verfasst, publiziert regelmäßig in Fachmagazinen zu E-Commerce-Technologie und arbeitet seit 2015 als Industry Analyst & Content Writer bei commercetools (REWE-Gruppe).

Kommentar verfassen