Na endlich: Die Adobe Commerce Cloud startet

Gepostet von

Mensch, da waren wir jetzt aber gespannt wie ein Flitzebogen, doch endlich ist es offiziell raus: *trommelwirbel* Die Adobe Commerce Cloud ist verfügbar!

Offizielles Logo der Adobe Commerce Cloud (Source: techcrunch.com)

Wie schon zu erwarten war, versteckt sich darunter die im letzten Jahr gekaufte Magento-Lösung.

Indeed, at its core, the Adobe Commerce Cloud is essentially a fully managed cloud-based version of the Magento platform that is fully integrated with the rest of Adobe’s tools, including its Analytics Cloud, Marketing Cloud and Advertising Cloud.

Techcrunch vom 26.03.2019

Damit möchte man den Händlern vor allem im Bereich Operations entgegen kommen, da das Hosting komplett von Adobe mit angeboten wird. Zudem soll die tiefe Integrationen mit den anderen Teilen der Adobe Experience Cloud eine tiefe Verzahnung der verschiedenen Datenströme ermöglichen und so zu weiteren Wettbewerbsvorteilen führen soll. Als große Neuerung gibt es eine direkte Amazon-Integration. Wahnsinn!

Vielsagend verweist man ebenfalls darauf, dass alle „usual“ Magento Erweiterung weiter genutzt werden können. Wir sind gespannt, welche damit gemeint sind.

Weitere Infos gibt es auch im Adobe-Blog.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.