Archiv der Kategorie: Interviews

TWiST #78: APIs, Systeme & das eCommerceCamp #eccj17

Zum Wochenabschluss wieder ein paar Themen aus der Glitzerwelt des Onlinehandels:

Kristoff Ringleff, der der Magento-Community als Fooman bekannt ist, räumt in einem längeren Artikel mit fünf Mythen auf, die das Wirken eines Extension-Entwicklers umranken. Er räumt beispielsweise mit der Vorstellung auf, dass das Veröffentlichen von Modulen ein permanentes, passives Einkommen darstellt und geht hart mit Produkt-Piraterie ins Gericht. Bereits im letzten Jahr hatte er seine Erfahrungen mit Magento 2 beschrieben.

Kelly Goetsch, CPO von commercetools, diskutiert in einem aktuellen Beitrag (Version or Evolve APIs? Why Not Both!) welche Möglichkeiten es gibt, ein API sich weiterentwickeln zu lassen, ohne die damit verbundenen Anwendungenn negativ zu beeinflussen.

Bei Alain Veuve ist ein längeres Interview mit Boris Lokschin, CEO von Spryker, zu lesen („Viele RFPs adressieren heute das, was die Firmen vor 10 Jahren hätten tun sollen“). Hier geht es unter anderem um die Frage, in welchem Umfang sich ambitionierte Onlinehändler eigenes technisches Knowhow aneignen müssen und warum es problematisch ist,  bei der Wahl seiner E-Commerce-Plattform ausschließlich von der Feature-Seite aus zu denken.

Steffen Heilmann, Bereichsleiter IT bei myToys, kommt in einem aktuellen Beitrag bei Geistreich78 zu Wort und spricht über das Thema Agilität in der Entwicklungsarbeit. Mit Steffen hatten Martin und ich uns im letzten Jahr in einer Episode der commercetalks über die Infrastruktur bei myToys unterhalten.

Außerdem:

Und zum Schluss ein Hinweis in eigener Sache. Nachdem ich es im letzten Jahr leider nicht geschafft habe, zum eCommerceCamp nach Jena (16. – 18. März) zu pilgern, freue ich mich umso sehr, dass das in diesem Jahr klappt. Eine Session habe ich ebenfalls bereits eingereicht: „Github is from Venus, Excel is from Mars: Wie sich Entwickler und Business-Entscheider wieder besser verstehen“.

Schönes Wochenende!

TWiST #60: Google stellt neues Bezahlfeature vor

Es ist schon wieder Freitag und damit höchste Zeit, einen Blick auf die letzten paar Tage in der ShopTech-Welt zurückzublicken.

Auf der Google-I/O-Entwicklerkonferenz, die vor einigen Tagen stattfand, wurde unter anderem auch eine neue Payment-Funktionalität namens Hands-Free Payment vorgestellt. Wie der nicht besonders kryptische Name und das zugehörige Video bereits suggerieren, handelt es sich dabei um die Möglichkeit, ohne das direkte Verwenden eines Geräts in einem Geschäft zu bezahlen.

Zusammen mit der Google-Pay-Applikation, die gemeinsam mit der neuen Android-Version ebenfalls vorgestellt wurde, soll Hands-Free Payment den Markt des mobilen Payments erobern, der derzeit unter anderem von Apple Pay gestaltet wird.

Nahezu putzig mutet in diesem Zusammenhang die Markt-Einschätzung der Gesellschaft für Internet und mobiles Bezahlen (GIMB) an, über die deutsche Sparkassen und Banken derzeit versuchen, ein Stück vom Online-Payment-Kuchen abzubekommen. Mit dem Produkt paydirekt (dessen antiquiertes Logo und die nicht vorhandene Website die Werbebranche bereits jetzt schon belustigt) setzt man nach eigenen Angaben auf unaufgeregten Pragmatismus, wo andere bereits den Drops als gelutscht ansehen:

Derzeit fokussiert sich GIMB darauf, aktuelle Zahlungsprobleme zu lösen und die liegen Online. Mobile Payment sei derzeit noch keines. Wenn man den Reality-Check mache, sei das Bezahlen mit dem Handy im Laden noch keine Lebens-Wirklichkeit. Das Mobile Payment kommen wird ist klar – daher wird paydirekt schon heute so entwickelt, das es entsprechend Aufwärtskompatibel ist. Nun steht aber erst einmal der Start der Online-Bezahlplattform im Vordergrund.

 

Außerdem:

 

 

ShopTechTalks #20: ecomhack 2015 revisited

Logo ShopTechTalksIn this edition of the ShopTechTalks podcast, Boris Bügling and Christian Blomberg from Contentful, Martin Möllmann from Commercetools and Roman Zenner talk about ecomhack 2015, which took place a couple of weeks ago and turned out to be Europe’s biggest e-commerce hackathon. They take a closer look at Boris’/Christian’s winning ÜberSchnell app – their version of the already infamous Amazon Dash Button (more background info about their app) – and interesting developments in the IoT/wearable space.

ShopTechTalks #16: Ein frühlingshafter Shopsystem-Blumenstrauß (mit Christian Groetsch)

Logo ShopTechTalksIn der aktuellen Ausgabe der ShopTechTalks spreche ich mit Christian Groetsch, Geschäftsführer der Agentur dotSource aus Jena über mehrere verschiedene Shopsysteme und deren Einsatzmöglichkeiten aus der Perspektive einer größeren E-Commerce-Agentur. Dabei streifen wir Systeme wie Intershop, hybris, Demandware, Magento, Shopware und SAP und diskutieren neue, Cloud-basierte Modelle. Außerdem gehen wir der Frage nach, warum es Vorteile haben kann, Mercedes statt Tesla zu fahren und von Tocotronic auf Led Zeppelin umzusteigen.

Zum Thema Shopsysteme sei vor diesem Hintergrund auch die aktuelle Folge des Exchanges-Podcasts (Shopsysteme gestern, heute und morgen) empfohlen.

Update: Dies ist der zweite Anlauf der Veröffentlichung dieser Episode. Nachdem das BSI, das Zentralamt für Handels-Kommunikation, der WWF und der Vorstand des Kleingartenvereins Grünthal die Audio-Datei als ausreichend nicht-subversiv erachtet haben, steht einer erneuten Publikation nun nichts mehr im Wege.

Meet the Git Ninjas

Vom diesjährigen E-Commerce-Camp in Jena ist vielen Teilnehmern eine Session in besonderer Erinnerung geblieben. In einem sehr unterhaltsamen und kompetenten Vortrag hat Christoph Burgdorf über seine Arbeit mit Git berichtet und gezeigt, dass Live-Coding sehr wohl funktionieren kann. Anlässlich zweier Git-Workshops, die er mit einem Kollegen veranstaltet, habe ich ihm einige Fragen zu seiner Arbeit und dem Thema Versionsverwaltung gestellt.

Weiterlesen

ABOUT YOU: Interview mit Christian Kilb (Product Owner Developer Center)

Das Projekt Collins ist in aller Munde (Collins versetzt eine ganze Branche in Verzückung) und es wird viel über die strategische Ausrichtung und die Bedeutung der Plattform diskutiert. Wir möchten versuchen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und uns anzusehen, welche technologischen und software-architektonischen Herausforderungen es zu dabei zu meistern galt bzw. gilt.

Weiterlesen