14. Juli 2024

AdWords-Phishing

In letzter Zeit werden verstärkt Emails verschickt, in denen angeblich der Kundenservice von GoogleAdwords die Adressaten auffordert, Kontoinformationen neu einzugeben. Klickt man auf den Link in der Email, kann man das zweifelhafte Vergnügen ausprobieren, einer chinesischen Seite seine Rechnungsdaten anzuvertrauen.

Roman Zenner (ShopTechBlog)

Ich beschäftige mich seit mehr als 20 Jahren mit E-Commerce-Technologie und gehe hier im Blog der Frage nach, mit welchen Systemen Marken und Händler:innen ihr Online-Geschäft abbilden.

Alle Beiträge ansehen von Roman Zenner (ShopTechBlog) →