Aus Visions wird next commerce

Gepostet von

Jetzt ist es offiziell: Wie Alexander Ringsdorff gestern abend in seinem Blog bekanntgegeben hat, arbeitet die Agentur Visions new media, die vor gut zwei Monaten Insolvenz anmelden musste, als next commerce innerhalb der SinnerSchrader-Gruppe weiter. Zu den zukünftigen Plänen schreibt er:

Der Standort Hannover bleibt für das Team erhalten. Ich selber werde next commerce als Berater hinsichtlich der Direct-to-Consumer Strategie fortan zur Seite stehen und meine mittlerweile 10 Jahre Erfahrung im e-Commerce auch gerne in anderem Kontext anbieten, sowie ein neues internationales und englischsprachiges e-Commerce Blog starten.

Ich wünsche Alex und dem ganzen Team alles Gute für die Zukunft und freue mich, dass diese vielversprechende Lösung gefunden werden konnte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.