14. Juni 2024

Shopware 5 der Öffentlichkeit vorgestellt

Letzten Freitag hat Shopware medienwirksam die neue Version seiner Shop-Software veröffentlicht. Zu diesem Zweck wurde extra ein Kino in Münster angemietet, in dem unter dem Titel „Episode Five“ die neueste Generation von Shopware vorgestellt wurde. Wie das große Medienecho zeigt – unter dem Hashtag #shopware5 finden sich beispielsweise eine Menge Kommentare und Fotos – hat es Shopware perfekt verstanden, sein Ökosystem zu mobilisieren und dem Release einen schon fast Apple-artigen Glanz zu verleihen. Das ist konsequent, deutet doch der Slogan „Emotional Shopping on any device“ auf professionelles, medienstarkes Storytelling als thematischen roten Faden für die Firma aus Schöppingen hin.

Auf der Veranstaltung (der in den kommenden Wochen noch weitere folgen werden) waren wir selbst nicht, auch ist noch keine öffentliche Demo-Version von Shopware 5 verfügbar. Wie das Informationsmaterial zeigt, ist „Responsiveness“ jetzt ein Kern der Software, Shop-Betreiber können Device-übergreifende Themenwelten erschaffen und sich bezüglich User-Experience von herkömmlichen Schemata lösen. Wenn das System ab April zur Verfügung steht, wird ein Blick unter die Haube sicherlich mehr verraten.

Weitere Einschätzungen gibt es unter anderem bei Shoplupe und ChannelPartner.

Roman Zenner (ShopTechBlog)

Ich beschäftige mich seit mehr als 20 Jahren mit E-Commerce-Technologie und gehe hier im Blog der Frage nach, mit welchen Systemen Marken und Händler:innen ihr Online-Geschäft abbilden.

Alle Beiträge ansehen von Roman Zenner (ShopTechBlog) →