TWiST #101: Kassen- und tonlos

Gepostet von

Es ist Freitag Freunde, und damit mal wieder höchste Zeit, auf die vergangene Shoptech-Woche zurückzublicken – wegen doppelter Krankheit des Blog-Personals heute leider besonders kurz und ohne Audio.

Nach Amazon hat sich nun auch Media-Saturn zu dem Versuch hinreißen lassen, eine kassenlose Filiale zu eröffnen. Das Konzept nennt sich Saturn-Express, und Kunden in Innsbruck können Elektronikartikel kaufen, ohne an der Kasse warten zu müssen. Weitere Informationen dazu hat der Location Insider.

In dieser Woche haben Pippa & Jean bekanntgegeben, ihre eigene Verkaufsplattform bzw. Technologie für Dritte zu öffnen. Im Hintergrund kommt dabei Magento zum Einsatz, der erste Kunde Van de Velde ist auch schon gefunden. Wie auch auf Exciting Commerce zu lesen ist, schlägt der Händler damit in eine ähnliche Kerbe wie unlängst About You: der zum Otto-Konzern gehörende Fashion-Versender stellt Händlern seine Infrastruktur unter dem Produktnamen Backbone zur Verfügung. Mit Witt Weiden – ebenfalls zur Otto-Gruppe gehörig – konnte das Team rund um Sebastian Betz nun den ersten Kunden gewinnen.

Dr. Roman Zenner ist schon seit 2001 im E-Commerce aktiv. Er hat führende Fachbücher zu bekannten Shopsystemen verfasst, publiziert regelmäßig in Fachmagazinen zu E-Commerce-Technologie und arbeitet seit 2015 als Industry Analyst bei commercetools.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.