TWiST #103: Schöner shoppen mit Instagram, gesünder leben mit Martin

Gepostet von

Freitags feiern friedfertige Freude verstärkt Fernhandelstechnologie – unser kleiner Shoptech-Wochenrückblick folgt jetzt:

Beschäftigt hat uns diese Woche vor allem die Tatsache, das Instagram und Pinterest versuchen, dem totgeglaubtem Thema Social Commerce wieder Leben einzuhauchen. Ich bin da eher skeptisch und habe dazu vor einigen Tagen ein paar Zeilen geschrieben („Schöner Einkaufen mit Instagram?“)

Ebenfalls in den News diese Woche: Salesforce kauft MuleSoft. Während Salesforce den meisten bekannt sein dürfte (cloudbasiertes CRM, hat Ende 2016 Demandware gekauft), musste ich wegen MuleSoft bei Wikipedia vorbeisehen. MuleSoft konzentriert sich demnach vor allem auf das Bereitstellen einer cloudbasierten Middleware namens Anypoint, um verschiedene Anwendungen mittels APIs zu integrieren. Zu den möglichen Beweggründen ist auf Techcrunch zu lesen:

Ray Wang, founder and principal analyst at Constellation Research, says this about building a microservices future, “This is the heart of Salesforce’s M&A strategy. They have to integrate, orchestrate, and manage microservices in their future roadmap,” he said. “The AI-driven world ahead needs contextual microservices.”

Folgt man diesem Zitat, dann versucht Salesforce also, auch das Thema API und Microservices zu besetzen und sich damit für eine digitale Welt zu wappnen, in der eben nicht alles durch tonnenschwere, monolithische Software-Dinos erledigt werden kann.

Außerdem:

Zu guter Letzt noch ein kleiner Werbeblock: auf der diesjährigen K5 in Berlin findet am 4. Juli ein CTO-Panel powered by commercetools statt. Dort sind unter anderem Daniel Gebler (CTO, Picnic), Florian Otte (CTO, Keller Sports) und Steffen Heilmann (Bereichsleiter IT, myToys) auf der Bühne und gewähren Einblicke in ihre jeweiligen Maschinenräume. Wer noch kein Ticket für die Konferenz hat, sollte das nachholen, am besten über den folgenden Banner, dann haben wir Shoptechblogger auch noch etwas davon.

 

Roman Zenner ist schon seit 2001 im E-Commerce aktiv. Er hat führende Fachbücher zu bekannten Shopsystemen verfasst, publiziert regelmäßig in Fachmagazinen zu E-Commerce-Technologie und arbeitet seit 2015 als Industry Analyst & Content Writer bei commercetools (REWE-Gruppe).

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.