Koffer & Kaffee: Hausbesuch bei koffer-direkt.de

Gepostet von

Die beste Kaffeemaschine Oberhausens und Tausende Quadratmeter bis unter die Decke gestapelte Koffer: Freundlicherweise hatte koffer-direkt.de gestern zum Hausbesuch im Standort Oberhausen eingeladen. Im Rahmen der Veranstaltung, die wir gemeinsam mit der K5 Liga präsentiert hatten, nutzen ungefähr zwanzig Händler die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Reisegepäck-Versenders zu werfen und gegenseitig Erfahrungen auszutauschen.

koffer-direkt-2Nach einer kleinen Vorstellungsrunde am frühen Nachmittag luden Dennis Heidtmann und Ulf Wickop zum Rundgang durch das Firmengebäude ein. Der erste Besuch galt dem hauseigenen Fotostudio: Hier sorgt eine aktuelle Hardware-/Software-Lösung dafür, dass die Shop-Artikel bestmöglich in Szene gesetzt werden und der Bild-Freistellungsprozess möglichst automatisiert abläuft. Im Anschluss hatten die Gäste die Möglichkeit, die großzügigen Lagerhallen kennenzulernen und sich die einzelnen Logistik-Phasen von der Warenannahme bis zum Versand detailliert erläutern zu lassen. Die Gesellschafter von koffer-direkt.de antworteten dabei geduldig auf die Fragen der anwesenden Händler und nahmen dabei kein Blatt vor den Mund. Frei von der Leber erzählt erfuhren die Teilnehmer auch von einigen der Herausforderungen, mit denen koffer-direkt.de in der Vergangenheit zu kämpfen hatte, was sich wohltuend von den hochglanzpolierten Erfolgs-Stories abhob, die mittlerweile die Regel bei konventionellen E-Commerce-Veranstaltungen zu sein scheinen.
koffer-direkt-3-300x225Die rege Diskussion im Anschluss glich einem Parforceritt durch alle Themen des Online-Handels: Von der verwendeten Shop-Software, der Einbindung von Suchtechnologien wie Elasticsearch oder Solr, der lieben Not mit diversen Schnittstellen zu unterschiedlichen Verkaufskanälen über Preisgestaltung bis hin zum Umgang mit den „Großen“ wie Google und Amazon wurde alles besprochen. Beim anschließenden Restaurant-Besuch im nahegelegenen Centro Oberhausen hatten die Teilnehmer Gelegenheit zum Networking und zur Vertiefung einzelner Themen.

Alles in allem war der Hausbesuch bei koffer-direkt.de in Oberhausen eine gelungene Veranstaltung, die nach einer Wiederholung schreit. Vielen Dank an unsere Gastgeber für den freundlichen Empfang und die Offenheit!

Roman Zenner ist schon seit 2001 im E-Commerce aktiv. Er hat führende Fachbücher zu bekannten Shopsystemen verfasst, publiziert regelmäßig in Fachmagazinen zu E-Commerce-Technologie und arbeitet seit 2015 als Industry Analyst & Content Writer bei commercetools (REWE-Gruppe).

4 Kommentare

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.