ShopTechTalks #053 mit DRYKORN: Wie Corona die Digitalisierung im Fashion-Segment vorantreibt

Veröffentlicht von

In unserer neuen Ausgabe der ShopTechTalks sprechen wir mit Florian Reusch und Korbinian Scherer von DRYKORN, einer Premium-Marke für Herrenmode, die vor allem im Wholesale aktiv sind. Als im März die ersten Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie begannen, war das Unternehmen aus Franken gerade im Begriff, seinen B2C-Webshop von Magento zu Shopware 6 zu migrieren – und auch sonst hat sich durch COVID-19 Unerwartetes ergeben. Wir unterhalten uns etwa darüber, wie sich aktuell die tägliche Arbeit des Teams und die Zusammenarbeit mit einer externen Agentur in dieser neuen Situation gestaltet und wie sich das Kundenverhalten ändert: Desktop-Traffic steigt, die Retourenquote sinkt. Und nicht zuletzt geht es um die Frage, wie sich digitale Tools und Strategien in einem Unternehmen etablieren und weiterentwickeln lassen, das den größten Teil seines Umsatzes noch „klassisch“ erwirtschaftet, indem es seine Kollektionen regelmäßig an die Peek&Cloppenburgs dieser Welt verkauft.

(Bild: drykorn.com)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.