TWiST #195: Wie Shophersteller jetzt auf die Tube drücken

Veröffentlicht von

Nach verlängerten Osterferien melden wir uns zurück am Podcasting-Mikrofon. Wie wir an verschiedenen Stellen sehen können, nehmen Shopsystem-Hersteller die Corona-Krise unter anderem zum Anlass, den Wert der Time-To-Market neu zu entdecken bzw. zu betonen. commercetools hat diese Woche beispielsweise einen eigenen App-Store (Integration Marketplace) vorgestellt, über den Integrationen zu Drittsoftware-Anbietern schneller gefunden und genutzt werden sollen. Auch ein neuer Accelerator auf Basis von Vue.js ist jetzt im Angebot, das Ziel: Shop-Launches innerhalb von zwei Wochen ermöglichen. Spryker setzt im Zeitersparnis-Rennen noch einen drauf und spricht auf seiner neuen Website von Zeiten unter einer Woche. Für Shopify fällt das eher unter die Kategorie „war bei uns schon immer so“, aber auch hier gibt’s überraschende Bewegungen:

Außerdem:

Last but not least: die K5-Konferenz wird leider nicht wie geplant Ende Mai stattfinden 🙁 Im besten Fall wird sie „nur“ auf den Herbst verschoben, im schlimmsten Fall findet das 10-jährige Jubiläum erst 2021 statt. Mensch, schade! Alles Gute für Euch!

(Bild: pexels.com)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.