TWiST #109 (Pool Edition): Shopify mit neuen Funktionen, Google vereinbart Friseurtermine

Gepostet von

Wieder ist Freitag, Martin sitzt auf Mallorca und podcastet vom Pool, und wir blicken in alter Tradition auf die Shoptech-Woche zurück.

Diese Woche fand in Toronto mit der Unite die wichtigste Unternehmensveranstaltung von Shopify statt – im TWiST #108 hatten wir bereits mit Hagen Meischner dazu gesprochen. Neben vielen Produktneuerungen wie Kampagnen-Tools, den Tap & Chip Reader für den stationären Handel sowie neuen Sprachversionen unter anderem für Deutschland gab es für die Zuschauer sogar ein wenig Politik-Glamour: Kanadas Premierminister Justin Trudeau saß gemeinsam mit Shopify-Gründer Tobi Lütke auf der Bühne und sprach über Wirtschaft und Unternehmertum im Land.

Eine weitere Veranstaltung diese Woche war die Google I/O-Entwicklerkonferenz in Mountain View. Das Highlight des Events trägt den Namen Google Duplex und ist eine Sprachintelligenz, die auch normale Alltagsgespräche führen kann. Am Beispiel von Reservierungen in einem Friseursalon und einem Restaurant wurde deutlich, wie echt diese Gespräche schon sind. Derzeit funktioniert das Ganze nur in Englisch, es wird sicherlich noch einige Monate dauern, bis die Funktion auch in Deutschland verfügbar ist. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass diese Entwicklung zu einer Zeit vorgestellt wird, in der sich die Stimmen von Alexa- und Home-Usern mehren, die ihren Voice-Assistenten mangelnde Intelligenz und Unbrauchbarkeit vorwerfen (Four Strikes Against Voice Commerce).

Wie auf TechCrunch zu lesen ist, testet Instagram derzeit direkte Kreditkarten-Zahlungen. Der Clou hierbei: Nutzer müssen zum Checkout nicht mehr auf eine externe Seite abspringen, sondern bleiben in der Instagram-App selbst – das Absprung-Problem hatten wir bereits vor einigen Wochen thematisiert (Schöner Einkaufen mit Pinterest und Instagram), als Instagram und Pinterest jeweils ihre „direkt einkaufen“-Funktion vorgestellt hatten.

Zum Schluss noch zwei Veranstaltungstipps: Nächste Woche, am 18. Mai findet der Shopware Community Day 2018 im Landschaftspark Duisburg statt. Außerdem wurde diese Woche das vorläufige Programm der K5-Konferenz veröffentlicht, und besonders der zweite Tag (4. Juli) hat eine deutlichen Shoptech-Fokus, mit dem CTO-Panel von commercetools auf der Hauptbühne und einer Shoptech-Masterclass.

Roman Zenner ist schon seit 2001 im E-Commerce aktiv. Er hat führende Fachbücher zu bekannten Shopsystemen verfasst, publiziert regelmäßig in Fachmagazinen zu E-Commerce-Technologie und arbeitet seit 2015 als Industry Analyst & Content Writer bei commercetools (REWE-Gruppe).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.