Schlagwort-Archive: GALERIA Kaufhof

TWiST #64: Galeria Kaufhof setzt auf Eigenentwicklung, Intershop-Finanzvorstand wirft das Handtuch

Schon wieder ist Freitag und damit allerhöchste Zeit, auf die vergangenen Tage in der ShopTech-Welt zurückzublicken.

In den gestern veröffentlichten  ShopTechTalks #23 sprechen wir über die Technologie hinter galeria-kaufhof.de. Einen einleitenden Artikel zur individuell entwickelten Plattform gibt es bei inoio – einem der Partner, der die Plattform mit aufgebaut hat. Unter anderem heißt es zum internen Aufbau:

Die einzelnen Domänen [Explore, Search, Evaluate, Order, Control] ]werden dabei von externen, spezialisierten Teams zusammen mit Galeria Kaufhof-internen Programmierern entwickelt. Dabei ist jedes Team für eine einzelne Domäne verantwortlich. Für das Zusammenspiel zwischen den Systemen (Makroarchitektur) gibt es einige Regeln: Um eine lose Kopplung zu gewährleisten darf es z.B. kein fachliches Code Sharing (für vermeintlich gemeinsame Datenklassen) geben, genausowenig eine gemeinsame Datenhaltung. Die Kommunikationen zwischen den Systemen erfolgt ausschliesslich über REST-Schnittstellen.

Intershop muss sich einen neuen Finanzvorstand suchen. Wie in der Thüringer Allgemeinen zu lesen war, hat Ludwig Lutter überraschend sein Amt niedergelegt:

Lutter sei Teil des Vorstandsteams gewesen, «das Intershop in extrem schwierigen Zeiten für die Zukunft neu ausgerichtet hat», erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Herbert May.Intershop will sich wieder stärker als Software-Lieferant und weniger als Service-Unternehmen aufstellen.

Außerdem:

Roman Zenner ist schon seit 2001 im E-Commerce aktiv. Er hat führende Fachbücher zu bekannten Shopsystemen verfasst, publiziert regelmäßig in Fachmagazinen zu E-Commerce-Technologie und arbeitet seit 2015 als Industry Analyst & Content Writer bei commercetools (REWE-Gruppe).

ShopTechTalks #23: Die E-Commerce-Plattform von Galeria Kaufhof

Logo ShopTechTalksIn dieser Ausgabe der ShopTechTalks unterhält sich Roman Zenner mit Michael Wegener (talentformation GmbH) und Manuel Kiessling (GALERIA Kaufhof GmbH) über die selbst entwickelte E-Commerce-Plattform vom Galeria Kaufhof. Beide berichten unter anderem über die nötigen Schritte von einer monolithischen Shop-Lösung, die primär von einem externen Dienstleister weiterentwickelt und gepflegt wurde hin zu einem verteilten System, an dem interne Teams arbeiten. In der Diskussion wird ebenfalls beleuchtet, wie die Aufteilung der Gesamtplattform in einzelne Domänen – wie beispielsweise Suche oder Bestellung – technisch und organisatorisch abgebildet wird, wie damit die eigene Multichannel-Strategie unterstützt wird und wie der Ansatz einer selbst entwickelten, auf Open-Source-Komponenten basierenden Lösung bereits jetzt Früchte trägt.

Um die Teams zu verstärken, werden aktuell akut neue Mitarbeiter gesucht, allen voran ein neuer Head of Product. Interessenten melden sich bitte unter jobs[at]shoptechblog.de.

Roman Zenner ist schon seit 2001 im E-Commerce aktiv. Er hat führende Fachbücher zu bekannten Shopsystemen verfasst, publiziert regelmäßig in Fachmagazinen zu E-Commerce-Technologie und arbeitet seit 2015 als Industry Analyst & Content Writer bei commercetools (REWE-Gruppe).